Biodynamische Anregungen / Biodynamic Tips

Primäre Respiration


 

 

Die Primäre Respiration wurde vor über 100 Jahren von dem Osteopathen W. G. Sutherland als heilende Kraft entdeckt und beschrieben. Die Erfahrung zeigt: wenn wir sie ungestört wirken lassen, so verschwinden Beschwerden oder sie werden unauffälliger und beeinträchtigen einen weniger.

 

Die biodynamische Sitzung besteht in wenigen Handkontakten die so leicht sind, dass man sie kaum spürt. Der Fluss des Liquor Cerebrospinalis, der Gehirnflüssigkeit, verlangsamt sich und das vegetative Nervensystem kommt zur Ruhe.  In der Stille können wir die Primäre Respiration auf vielfältige Weise wahrnehmen, während sie reguliert und reorganisiert, repariert.

 

Es ist neurologisch nachweisbar, dass sich ein Problem verschärft, wenn wir uns wiederholt damit beschäftigen, wenn wir es "angreifen" oder Druck darauf ausüben.

 

Genesung stellt sich ein, wenn wir uns mit Gesundheit beschäftigen.